zum Inhalt springen

Theodolit

Inventar-Nummer L 202
Kategorie Geodäsie
Hersteller/in
Datierung 18. Jahrhundert
Material/Technik Messing
Maße Höhe: 22 cm
Durchmesser Fuß: 19 cm
Provenienz England?
Straßburg, Sammlung Jakob Ludwig Schürer (1734–1792)
Beschreibung Der Theodolit ist ein Winkelmessinstrument, mit dem die Horizontal- und Vertikalwinkel gemessen werden konnten. Das Instrument besteht aus einem Fernrohr mit Visier und Libelle, das auf einem Vertikalkreis angebracht ist. Auf der Fußplatte befindet sich ein Kompass und wahrscheinlich eine weitere Libelle.
Inventar Inventar 1799, S. 254: "Geometrie pratique & Astronomie: Une théodolité, instrument pour prendre les hauteurs & la mesure des angles"
Literatur
Bildnachweis Rheinisches Bildarchiv Köln, mi01748a12

Theodolit

Inventar-Nummer L 202
Kategorie Geodäsie
Hersteller/in
Datierung 18. Jahrhundert
Material/Technik Messing
Maße Höhe: 22 cm
Durchmesser Fuß: 19 cm
Provenienz England?
Straßburg, Sammlung Jakob Ludwig Schürer (1734–1792)
Beschreibung Der Theodolit ist ein Winkelmessinstrument, mit dem die Horizontal- und Vertikalwinkel gemessen werden konnten. Das Instrument besteht aus einem Fernrohr mit Visier und Libelle, das auf einem Vertikalkreis angebracht ist. Auf der Fußplatte befindet sich ein Kompass und wahrscheinlich eine weitere Libelle.
Inventar Inventar 1799, S. 254: "Geometrie pratique & Astronomie: Une théodolité, instrument pour prendre les hauteurs & la mesure des angles"
Literatur
Bildnachweis Rheinisches Bildarchiv Köln, mi01748a12

Empfohlene Zitierweise
Henrike Stein, Theodolit, aus: Gudrun Gersmann (Hrsg.), Das Physikalische Kabinett – Von der jesuitischen Lehrsammlung zum kulturellen Erbe (DOI: https://dx.doi.org/10.18716/map/00004), in: mapublishing, 2019 (Datum des letzten Besuchs).