zum Inhalt springen

Hohlspiegel

Inventar-Nummer L 271
Kategorie Optik
Hersteller/in
Datierung 2. Hälfte 18. Jahrhundert
Material/Technik Eisen, Glas
Maße Durchmesser: 20,5 cm
Höhe: 49 cm
Provenienz
Beschreibung Der Hohlspiegel ist in einem Gestell mit Dreifuß angebracht. Der Bereich der Optik war quantitativ die größte Kategorie in der Sammlung.
Inventar Sowohl in der Jesuitensammlung als auch in der Sammlung Schürer gab es mehrere Hohlspiegel. Woher genau dieses Exemplar stammt, kann nicht bestimmt werden.
Literatur  
  • Abbildung: Herbert Thommes / Norbert Amelong, Der naturwissenschaftliche Unterricht am FWG, in: Friedrich-Wilhelm-Gymnasium Trier (Hrsg.), 425 Jahre Friedrich-Wilhelm-Gymnasium Trier, 1561–1986, Trier 1986, S. 205–209, hier: S. 206.
 
Bildnachweis Rheinisches Bildarchiv Köln, mi01748e03

Hohlspiegel

Inventar-Nummer L 271
Kategorie Optik
Hersteller/in
Datierung 2. Hälfte 18. Jahrhundert
Material/Technik Eisen, Glas
Maße Durchmesser: 20,5 cm
Höhe: 49 cm
Provenienz
Beschreibung Der Hohlspiegel ist in einem Gestell mit Dreifuß angebracht. Der Bereich der Optik war quantitativ die größte Kategorie in der Sammlung.
Inventar Sowohl in der Jesuitensammlung als auch in der Sammlung Schürer gab es mehrere Hohlspiegel. Woher genau dieses Exemplar stammt, kann nicht bestimmt werden.
Literatur  
  • Abbildung: Herbert Thommes / Norbert Amelong, Der naturwissenschaftliche Unterricht am FWG, in: Friedrich-Wilhelm-Gymnasium Trier (Hrsg.), 425 Jahre Friedrich-Wilhelm-Gymnasium Trier, 1561–1986, Trier 1986, S. 205–209, hier: S. 206.
 
Bildnachweis Rheinisches Bildarchiv Köln, mi01748e03

Empfohlene Zitierweise
Henrike Stein, Hohlspiegel, aus: Gudrun Gersmann (Hrsg.), Das Physikalische Kabinett – Von der jesuitischen Lehrsammlung zum kulturellen Erbe (DOI: https://dx.doi.org/10.18716/map/00004), in: mapublishing, 2019 (Datum des letzten Besuchs).